Palettenshipper

Produkte: 1 - 3 von 3
  • Große Isolierbox in den Maßen 800 x 1200 x 1190 mm für den Transport von großvolumigen temperaturempfindlichen Produkten

    Vergleichen
    Artikelnummer 
    522931
  • Große Isolierbox in den Maßen 800 x 1200 x 1190 mm für den Transport von großvolumigen temperaturempfindlichen Produkten.

    Vergleichen
    Artikelnummer 
    522295
  • Außenmaß: 1200 x 800 x 1050 mm, Ladekapazität: 926 x 516 x 782 mm, Volumengewicht: 168 kg, Temperaturbereich: 15-25 °C, Dauer: 120 h, Außentemperatur: min. -2 °C bis max. +40 °C

    Vergleichen
    Artikelnummer 
Produkte: 1 - 3 von 3
Keine große Sache, wenn temperatursensible Waren palettenweise sicher ankommen sollen

Mit den passiv temperierten Palettenshippern von Storopack lassen sich mühelos ganze Europaletten temperaturgeführt transportieren. Storopack-Kunden haben die Wahl zwischen den Thermo-Palettenshippern aus Neopor® für den Temperaturbereich 15 bis 25 °C zum Aufsetzen auf eine Europalette und dem XXL-Palettenshipper aus XPS für den Temperaturbereich 2 bis 25 °C, der eine gesamte, gepackte Europalette aufnehmen kann. Alle Varianten zeichnen sich durch ihre besonders lange Temperaturhaltedauer von mindestens 120 Stunden aus. Zudem punkten sie neben Flexibilität mit besonders einfacher Handhabung – der XXL-Palettenshipper lässt sich von nur einer Person innerhalb weniger Minuten aufbauen. Mit ihrem geräumigen Innenvolumen bieten beide Palettenshipper-Varianten ausreichend Platz für Ihre Produkte auf Europoolpalettenmaß.

XXL-Pallettenshipper aus XPS:

• Außenmaß: 1520 mm × 1120 mm × 1355 mm
• Ladekapazität: 1200 mm × 800 mm × 1030 mm
• Temperaturbereich: 2 bis 25 °C
• Temperaturhaltedauer: mind. 120 Stunden
• Außentemperatur: –20 °C bis +60 °C
• Aufbau durch nur eine Person in weniger als 10 Minuten
• für den Versand von Europaletten geeignet
• Pack-out für alle Jahreszeiten
• kein Antauen der Kühlmittel
• hohe Sicherheit durch außergewöhnliche Performance bei –20 °C bis +60 °C Außentemperatur
• Reload-Funktion bei Lagerung in Cold Rooms mit 5 °C

Der Thermo-Palettenshipper aus Neopor® Variante 1A:

• Außenmaß: 800 mm × 1200 mm × 1190 mm
• Innenmaß: 610 mm × 1020 mm × 895 mm
• Fassungsvolumen: 550 l
• Leergewicht: 10,86 kg (ohne Palette)
• bis 400 kg belastbar
• flächig überstapelbar

Der Thermo-Palettenshipper besteht aus: 1 Bodenelement aus NEOPOR®, 2 Seitenelemente schmal aus NEOPOR®, 2 Seitenelemente breit aus NEOPOR®, 1 Deckel aus NEOPOR®.

Der Palettenshipper Variante 1A im Palettenformat wird speziell für den Transport von temperatursensiblen Gütern eingesetzt, die beispielsweise in einem Temperaturbereich von 2-8°C transportiert werden müssen. Mit einem Fassungsvolumen von 550 Liter bietet er viel Platz für Produkte. Dabei ist der Palettenshipper mit einem Leergewicht von 10,86 kg (ohne Palette und Kühlakkus) sehr leicht. Dies bringt Gewichtsvorteile beim Transport. Durch die Höhe von unter 120 cm erfüllt er zudem einen Luftfracht-Standard. Die steckbaren Elementteile (1x Boden, 4x Seite und 1x Deckel) werden mit wenigen Handgriffen von einer Person zum Palettenshipper aufgebaut. Die anschließende Beladung kann je nach Bedarf komfortabel von Vorne oder der Seite aus erfolgen.

Thermo-Palettenshipper aus Neopor®:

• Außenmaß: 1200 mm × 800 mm × 1050 mm
• Ladekapazität: 926 mm × 516 mm × 782 mm
• Temperaturbereich: 15 bis 25 °C
• Temperaturhaltedauer: mind. 120 Stunden
• Außentemperatur: –2 °C bis +40 °C
• einfacher Aufbau innerhalb von 5 Minuten
• High Insulating Panels (HIP) und PCM-Technologie im Lieferumfang
• nur 12 Akkus erforderlich
• Payloadcontainer mit Ladeklappe für die Produkte
• Pack-out für alle Jahreszeiten

Wie wird der Thermo-Palettenshipper zusammengebaut?

Der Thermo-Palettenshipper hat die Grundfläche einer Europalette. Die Höhe von 120 cm erfüllt einen Luftfrachtstandard. Der Thermo-Palettenshipper kann von einer Person mit wenigen Handgriffen aus sechs Neopor®-Modulen aufgebaut werden. Die patentierte Steckverbindung der Module sorgt für Stabilität und einen engen Fugenschluss. Eine äußere Kartonage ist nicht nötig – der zusammengesteckte Korpus ist selbsttragend und kann flächig überstapelt werden.

Auseinandergebaut benötigen die einzelnen Module nur ein geringes Lager- und Transportvolumen. Für die bequeme, frontale Beladung des Thermo-Palettenshippers werden zunächst die beiden Seitenteile und die Rückwand auf das Bodenelement gesteckt. Als Innenausstattung folgt ein offener, seitenhoher Kartonring. Ist der Thermo-Palettenshipper komplett bestückt, wird der Karton zugeklappt und das vierte Wandmodul eingeschoben. Die Wandmodule haben innen Aussparungen, in die von oben Kühlakkus eingeschoben werden. Der Kartonring verhindert den direkten Kontakt der Akkus mit der Ladung. Vakuumisolationspaneele verstärken die Energieeffizienz des Thermo-Palettenshippers.

Aus welchem Material besteht der Thermo-Palettenshipper?

Grundlegend für die hohe Isolationsleistung ist der Kunststoff Neopor®, der mit dem expandierten Polystyrol verwandt ist (EPS). Das silbergraue Neopor® hat allerdings einen um bis zu 20 % höheren Dämmwert als das unter dem Handelsnamen Styropor® bekannte EPS. Unterstützt wird die Energieeffizienz des Thermo-Palettenshippers von Storopack durch ein Vakuumisolationspaneel von va-Q-tec auf der Innenseite des Deckelmoduls. Dies vermindert zusätzlich die sowohl Wärmeabstrahlung nach oben als auch die Wärmeeinwirkung von oben. Das Vakuumisolationspaneel wird durch eine Hohlkammerplatte geschützt.

Erhalte ich vor dem Kauf der Palettenshipper eine Kundenberatung?

Unsere Storopack-Mitarbeiter aus dem Customer Service stehen Ihnen bei allen Produktfragen gerne zur Seite. Sie berücksichtigen bei der Beratung alle Faktoren des temperaturgeführten Transports. Zu unserem Service gehört auch die Schulung Ihrer Mitarbeiter, die Bereitstellung der notwendigen Dokumentation und Unterstützung bei der Qualifizierung der Systeme. Dank unserer langjährigen Erfahrung haben wir ein umfangreiches Produktportfolio und können für jede Anforderung eine Lösung anbieten. Unser Portfolio umfasst Thermobehälter und Isolierboxen in verschiedenen Größen aus Styropor® (EPS), EPP und Neopor®, vorqualifizierte Systemlösungen, Segmentlösungen für Klinik und Onkologie sowie Hochisolationspaneele, Gelkissen und Kühlakkus. Selbstverständlich testen wir unsere Verpackungen für den temperaturgeführten Versand in unserer hauseigenen Kältekammer.