text.skipToContent text.skipToNavigation

Isolierboxen aus rEPS (100 % recyceltes EPS) 1,7 L - 35 L

 

Filtern nach

Länge

Breite

Höhe

Volumen
Wandstärke
Produkte 1 - 11 von 11
ab 2,65 €
/ Stück
ab 3,11 €
/ Stück
ab 3,73 €
/ Stück
ab 4,49 €
/ Stück
ab 5,65 €
/ Stück
ab 4,91 €
/ Stück
ab 11,55 €
/ Stück
ab 11,95 €
/ Stück
ab  13,11 € 12,06 €
/ Stück
ab 13,61 €
/ Stück
ab 17,77 €
/ Stück

RECYCLING VON EPS - WIR STELLEN UM AUF rEPS

Mit rEPS (recyceltes expandiertes Polystyrol) geht Storopack neue Wege bei der vollständigen Schließung des EPS-Recyclingkreislaufs von EPS-Verpackungen. Denn rEPS besteht aus 100 % recyceltem EPS. Neue Isolierboxen können mit bis zu 100% dieses Werkstoffs hergestellt werden. Für rEPS werden Abfälle aus EPS verwendet. rEPS ist somit eine besonders attraktive Lösung für Unternehmen, die ihre Waren temperaturgeführt und sicher versenden möchten und gleichzeitig Wert auf Nachhaltigkeit legen. rEPS behält die Verpackungseigenschaften des herkömmlichen EPS bei und eignet sich daher ideal als Transportverpackung für verpackte Lebensmittel und Pharmaprodukte, die einen temperaturgeführten Produktschutz benötigen.

Wie wird rEPS hergestellt?

rEPS (recyceltes expandiertes Polystyrol) wird durch ein Herstellungsverfahren produziert, das aus drei Hauptprozessen besteht:

Sammeln und Sortieren von recyceltem Polystyrol (EPS) / EPS-Abfällen:

Das recycelte Polystyrol wird von verschiedenen Quellen, wie zum Beispiel Verpackungen oder Elektrogeräten, gesammelt. Das Material wird dann sortiert, um sicherzustellen, dass es frei von Verunreinigungen wie Schmutz, Papier oder anderen Kunststoffen ist.

Herstellung von rEPS-Granulat:

Das sortierte Polystyrol wird dann gereinigt und zu kleinen Stücken zerkleinert, die als "Mahlgut" bezeichnet werden. Das Mahlgut wird in eine Extrusionsmaschine gegeben, wo es geschmolzen und durch eine Matrize gepresst wird, um es in Form von rEPS-Granulat zu bringen.

Expandieren des Granulats zu rEPS-Blöcken:

Das rEPS-Granulat wird dann in eine Form gegeben und durch Zugabe von Wasserdampf expandiert. Der Dampf erzeugt eine hohe Temperatur im Inneren der Form, was dazu führt, dass das Granulat aufgebläht und zu einer geschlossenzelligen Struktur aufgeblasen wird. Der resultierende rEPS-Block hat eine hohe Dichte und eine hervorragende Isolierleistung und kann für verschiedene Anwendungen wie Isolierboxen oder Verpackungen verwendet werden.

Wie nachhaltig ist rEPS?

Das Herstellungsverfahren für rEPS ist ein wichtiger Schritt in Richtung Nachhaltigkeit, da es dazu beiträgt, Abfall zu reduzieren und recycelte Materialien wiederzuverwenden. EPS-Verpackungen aus dem Gelben Sack können ökonomisch rentabel aussortiert und wiederaufbereitet werden. Damit schließe sich der Verwertungskreislauf bei Post-Consumer-Abfällen. Bislang landeten die EPS-Verpackungen aus dem Haushaltsmüll zumeist in der Verbrennung, weil Sortieranlagenbetreiber ein Recycling als nicht wirtschaftlich erachteten.

Mit Hilfe einer neuen Infrarot-Technik, können Verpackungshersteller und Sortieranlagenbetreiber EPS aus dem Gelben Sack separieren und sortenrein erfassen. 

Auf der Suche nach persönlicher Beratung?

Unsere Experten stehen Ihnen gerne mit kompetenter Beratung zur Seite. Sie berücksichtigen dabei alle Faktoren des gewünschten temperaturgeführten Transports. Zu unserem Service gehört auch die Schulung Ihrer Mitarbeiter, die Bereitstellung der notwendigen Dokumentation und Unterstützung bei der Qualifizierung der Systeme. Dank unserer jahrzehntelangen Erfahrung haben wir ein umfangreiches Produktportfolio und können für jede Anforderung eine Lösung anbieten. Unser Portfolio umfasst Thermobehälter und Isolierverpackungen in verschiedenen Größen aus rEPS (recyceltes Styropor®), Styropor® (EPS), EPP und Neopor®, vorqualifizierte Systemlösungen, die Temperatursicherheit zwischen 24 und 120 Stunden bieten, sowie Hochisolationspaneele, Gelkissen und Hartschalen-Kühlakkus. Selbstverständlich sind diese Verpackungsmittel für den temperaturgeführten Versand vielfach getestet.

Ihr Ansprechpartner:

Josef Osterloh
T +49 4447 8008 570

josef.osterloh@storopack.com

Möchten Sie stets informiert bleiben?

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und sichern Sie sich einmalig 15 €* für Ihren Einkauf auf www.storopack-shop.de

Ihre Vorteile als Newsletter-Abonnent*in:

  • News und Ratgeber rund um die Themen Verpackung, Optimierung und Nachhaltigkeit
  • Exklusive Rabatte und Angebote
  • Informationen über Storopack als Spezialist für Schutzverpackungen

* Der Aktionscode ist einmalig ab einem Mindestbestellwert von 250 € nur über www.storopack-shop.de einlösbar. Folgende Produkte und Preise sind von der Aktion ausgeschlossen: Produkte aus der Kategorie „Verpackungschips“, alle AIRmove² - Artikel sowie kundenindividuelle Artikel und Preise. Die Aktion gilt nicht für Wiederverkäufer und ist nicht kombinierbar.